Frank Lorber

Frank Lorber, am 19.Februar 1975 in Gießen geboren, beginnt bereits mit sechzehn Jahren Platten aufzulegen. Seine Karriere startet mit einem ungewöhnlichen Deal: Als Gegenleistung dafür, daß Frank einen Ausbildungsvertrag unterschreibt, kauft ihm seine Mutter zwei Plattenspieler und einen Mixer. Nach wenigen Monaten bricht er die Ausbildung allerdings wieder ab, um nur noch Musik zu machen. Mittlerweile ist er seit nunmehr zehn Jahren als DJ in der ganzen Welt in Sachen Musik unterwegs.

 

Sein letztes Artist Album Jailhouse Rocker ist Anfang 2002 erschienen und entstand in Zusammenarbeit mit mehreren Produzenten. Frank Lorber hat versucht, das, was er in den vergangenen zehn Jahren als DJ und als Hörer musikalisch erlebt hat, in ein Album zu packen. Durch die große Menge an Einflüssen und Inspirationen ist die Platte entsprechend vielseitig geworden. Von Ambient über Elektro und Minimal bis hin zu Club Techno ist alles vertreten. Die Titel "Jailhouse Rocker" oder "Medizin" dagegen entstanden sehr spontan bei einer Studiosession in Ober-Mörlen mit Electro-Meister Anthony Rother und Hitmachine Johannes Heil. Mit letzterem arbeitet Frank bereits seit mehreren Jahren als 'Projekt 69' zusammen. Jörg W. Henze, der Delirium-Mastermind und Labelchef von 'Federation of Drums' ist hingegen für die eher brachialen und dynamischen Tracks wie "Blechtrommel" oder "Sky High" verantwortlich.

Die letzten Jahre war er damit beschäftigt, unzählige Clubs oder Festivals zu beschallen ( wie z.b. Womb-Tokyo, The End-London,Cocoon Club Ffm, Nature One- Hunsrück, Mystery Land-Netherlands, I Love Techno-Gent, Amnesia-Ibiza usw.. .)

 

 

www.franklorber.de       

www.myspace.com/franklorber